Emissionen aus Materialien und Bauteilen

Unser Prüfangebot umfasst derzeit Prüfungen für die Hersteller BMW, General Motors, Porsche und Volvo. Bei Prüfungen, die für andere OEMs benötigt werden, wenden Sie sich bitte an uns. Wir überprüfen, ob wir diese im Bereich unserer flexiblen Akkreditierung durchführen können.

 

Materialprüfung

Im Rahmen von Materialuntersuchungen und Materialoptimierungen werden Rohstoffe, Halbzeuge, Bauteile mittels Thermodesorption oder Thermoextraktion analysiert und der Gehalt an flüchtigen organischen Substanzen (VOC) bestimmt. Der Geruch oder der Gehalt an Formaldehyd lässt sich ebenso einfach und kostengünstig aus Materialproben bestimmen.

Prüfangebot:

  • Geruchsprüfung nach VDA 270, BMW GS97014-4, GMW 3205, VCS 1027,2729, PV 3900
  • Formaldehydbestimmung nach VDA 275, BWM AA-0061, GMW 15635, VCS 1027,2739, PV 3925
  • Thermodesorption nach VDA 278, GMW 15634, VW 96424 (ehemals PPV 8042)
  • Micro-Chamber nach ISO 12219-3, GMW 17082

Prüfkammeruntersuchung

Die flüchtigen organischen Emissionen von Bauteilen und kompletten Bauteilgruppen werden in sogenannten SHED-Kammern (Sealed House Evaporative Determination) bestimmt. Eine große Anzahl von chemischen Substanzgruppen kann dabei analysiert werden: Aldehyde, Amine, BTXE-Aromate, Glykolether, Ketone, Nitrosamine, Phthalate, VOC und zum Teil auch SVOC. Diese Untersuchungen werden nach Normen von ISO, VDA und nach Firmen-Standards europäischer und asiatischer Hersteller sowie nach Vorgaben der kalifornischen CARB Behörde durchgeführt.

Prüfangebot:

  • CARB-Prüfung BMW GS97014-2, VW 96390 (ehemals PPV 4050)
  • Organische Emissionen nach VDA 276-1, ISO 12219-4, BMW GS97014-3, VCS 1027,2769, PV 3942, VW 96423 (ehemals PPV 8041)
  • Formaldehyd, Phenole, Ammoniak nach VDA 276-2, PV 3943
  • Emissionen auf kraftstoffführenden Bauteilen nach BMW GS 97014-1, VW 96391 (ehemals PPV4051)

Analyten und Ausstattung

 

Analyten

  • Kohlenwasserstoffe (u.a. BTXE, LHKW)
  • Carbonyle (u.a. Formaldehyd)
  • Schwermetalle und Spurenelemente (u.a. Pb, Hg)
  • Gase (u.a. CO, CO2, NOx, O3)
  • Phthalate
  • Carbonsäuren
  • Aerosole
  • Carbonsäuren
  • Alkali- und Erdalkalimetallionen (u.a. Na, K, Mg, Ca)
  • anorganische Anionen (Chlorid, Fluorid, Sulfat, Nitrat)
  • Amine (primäre, sekundäre und tertiäre Amine, Aminoalkohole)

 

Prüfeinrichtungen

  • Emissionsprüfkammern (0,023 m³, 0,20 m³, 0,23 m³, 1 m³, 7,6 m³)
  • Gesamtfahrzeugprüfstand
  • Motorenwarmlaufprüfstand
  • Filterprüfstand
  • Thermoextraktoren und Mikrokammern
  • PureSniff zur Geruchsdarbietung aus Gassammelbeuteln
  • ARS 2.1: Acetonvergleichsmaßstab zur Geruchsbewertung
  • Prüfstand zur Bestimmung der Leistungsfähigkeit von adsorptiven und photokatalytischen Stoffen

 

analytische Ausstattung

 

Online Analysatoren

  • Prozess-FIDs: robuste Flammenionisationsdetektoren mit höheren Probenahmeflüssen (0,3 - 1 L/min)
  • low-flow FIDs: Flammenionisationsdetektoren mit sehr geringen Probenahmeflüssen (ca. 10 mL/min)
  • PIDs: Photoionisationsdetektoren
  • CO-, CO2-, Formaldehyd-, NOx- und O3-Analysator
  • Aerosolanalysator, 0,2-40 µm
  • Aerosolanalysator, x-x µm

 

Laborausstattung

  • TD-GC-MS, TD-GC-MS/FID: Thermodesorptions-Gaschromatographie mit massenslektiver Detektion und Flammenionisationsdetektor
  • HS-GC-MS: Headspace-Gaschromatographie mit massenslektiver Detektion
  • GC-MS/Olf: Gaschromatographie mit massenslektiver Detektion und Sniffing Port
  • UPLC-MS/MS: Ultrahochleistungsflüssigkeitschromatographie mit Tandemmassenspektrometrie
  • HPLC-MS/MS: Hochleistungsflüssigkeitschromatographie mit Tandemmassenspektrometrie
  • HPLC-DAD: Hochleistungsflüssigkeitschromatographie mit optischer Detektion
  • ICP-MS: Induktiv gekoppeltes Plasma mit massenselektiver Detektion
  • IC-CD, IC-UV/VIS: Zweispur-Ionenchromatographie mit Leitfähigkeitsdetektion und optischer Detektion
  • UV-VIS-Spektroskopie
  • IR-Spektroskopie
  • Rasterelektronenmikroskopie mit EDX
  • Thermische Analyse (Dilatometrie, Bestimmung der spezifischen Wärmekapazität, Thermo-Gravimetrie