Bauakustik

Die Bauakustik befasst sich mit Schallschutz in Gebäuden sowie Schallimmissionsschutz und bietet verschiedene akustische Messverfahren an.

Bauakustik

Die Bauakustik befasst sich mit Schallschutz in Gebäuden sowie Schallimmissionsschutz und bietet verschiedene akustische Messverfahren an.

Bauakustik

Die Bauakustik befasst sich mit Schallschutz in Gebäuden sowie Schallimmissionsschutz und bietet verschiedene akustische Messverfahren an.

Bauakustik

Die Bauakustik befasst sich mit Schallschutz in Gebäuden sowie Schallimmissionsschutz und bietet verschiedene akustische Messverfahren an.

Bauakustik

Die Bauakustik befasst sich mit Schallschutz in Gebäuden sowie Schallimmissionsschutz und bietet verschiedene akustische Messverfahren an.

Forschung und Entwicklung in der Bauakustik

Die Gruppe Bauakustik untersucht die akustischen Eigenschaften von Bauprodukten (Bauteilen und Bausystemen). Erklärtes Ziel dabei ist, durch gezielte Entwicklung die akustische Qualität der komplexen Systeme unserer Kunden so zu optimieren, dass die Voraussetzungen für den idealen Schallschutz im Gebäude erreicht werden. Das ideale Maß an baulichem Schallschutz ist eine der Voraussetzungen für nachhaltiges Bauen, es beeinflusst sowohl Komfort und Wohlbefinden im Wohnungsbau, als auch Leistungsfähigkeit und Gesundheit im Gewerbebau. Demgegenüber stehen Kosten und Aufwand. Es kann nur bei gründlicher Planung und Ausführung erreicht werden, da eine nachträgliche Verbesserung der akustischen Eigenschaften eines Gebäudes meist unrentabel oder unmöglich ist.

Darüber hinaus werden in der Bauakustik Analysen des Schallschutzes im städtebaulichen Kontext durchgeführt. Auch hier ist die Planung von äußerster Wichtigkeit und als Wechselspiel aus Politik, Umwelt und Gesellschaft eine besondere Herausforderung.

Um gezielte, anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung zu betreiben stehen über 20 akustische Labors und Prüfstände, sowie eine Vielzahl an Messverfahren zur Verfügung.

Zur Überprüfung der Wirksamkeit von Bauprodukten wird innerhalb der Gruppe ein unabhängiges akkreditiertes Prüflabor betrieben. Es bildet die Schnittstelle zwischen Forschung, Industrie und Baupraxis in den technischen Arbeitsgebieten:

 

Zum Prüflabor

Arbeitsgebiete

Schallschutz in Gebäuden

 

Schallimmissionsschutz

Norm-Messverfahren

Spezielle Messverfahren

Kombiprüfstand

Projekte der Bauakustik

 

Verbesserung der Schalldämmung von Ständerwänden bei tiefen Frequenzen

Gipskarton-Ständerwände lassen sich schnell und kostengünstig herstellen und bei Bedarf auch wieder entfernen. Auch im Hinblick auf den baulichen Schallschutz sind Ständerwände Wänden in massiver Bauweise durchaus ebenbürtig ...

 

Lüften ohne Lärm - Akustische Fenstersteuerung

Sensorische Fenster, die sich bei sensorisch erfasstem Lüftungsbedarf öffnen, wurden um eine neue Funktion erweitert: Um das "Ohr am Fenster". Erreicht der Geräuschpegel außerhalb des Gebäudes einen bestimmten Wert, wird das Fenster automatisch geschlossen.

Wir stellen aus auf der BATIMAT Stand Nr. 5A-P17

 

Schwingungsisolation für haustechnische Anlagen

Eine besonders störende Gruppe von Geräuschquellen in Gebäuden sind haustechnische Anlagen und Installationen, wie z. B. Lüftungs- und Heizungsanlagen, Aufzüge und eine Vielzahl von Wasser- und Sanitärinstallationen.

 

Schallisolierende Kleb- und Dichtstoffe

Das akustische Verhalten von Kleb- und Dichtstoffen stand bislang noch im Hintergrund, obgleich Fugendichtungen und Klebeverbindungen insbesondere bei haustechnischen Anlagen und Installationen einen maßgebenden Schallübertragungsweg darstellen.

 

Wirkung und Bewertung von Trittschall bei Holzdecken

Die gute Nachbarschaft ist gefährdet, wenn sich die Haustür schließt, sich aber keine Ruhe einstellt. Eine häufige Ursache dafür ist die Übertragung von Geräuschen aus der darüber liegenden Wohnung. Akustiker und Psychologen im Europäischen Forschungsprojekt ACUWOOD gingen der Bewertung von Trittschall auf den Grund.

 

Optimierung und Abschirmung von Hecken und Gehölzen

In dieser Studie wurde untersucht, welche Pflanzen sich für Schallschutzzwecke aus akustischer Sicht besonders eignen, wie sie gepflanzt werden sollten, welche Abmessungen eine Hecke besitzen sollte und wie sich weitere Einflussfaktoren wie Bewuchsdichte, Blattfläche, Form und Dicke der Blätter, etc. auf die akustischen Eigenschaften auswirken.

 

Leichte Lösungen gegen Lärm auf Zeit

Bei temporären, zeitlich befristeten Lärmquellen in der Nachbarschaft gab es bislang keine wirksamen und zugleich wirtschaftlichen Möglichkeiten der Abschirmung. Zudem erreichen die Geräusche beträchtliche Lautstärken und ändern sich ständig.

 

Akustik von Membranbauten

Durch einige prestigeträchtige Bauten, wie z. B. der Allianz-Arena in München, werden Membranen auch als eigenständiger Baustoff wahrgenommen, mit dem sich komplette Gebäudehüllen verwirklichen lassen.

 

Projektübersicht der Abteilung Akustik

Akkreditierte Prüfstelle

Das Prüflabor Bauakustik ist vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIfBt) eine zugelassene sachverständige Prüfstelle der Gruppe I für die Durchführung aller Eignungs- und Güteprüfungen nach DIN 4109.