Spezielle akustische Messverfahren

Neben den Messungen nach Norm werden spezielle Messverfahren wie Laservibrometrie, Lokalisierung von Schallbrücken, Modalanalyse etc. angeboten und entwickelt.

  • Schwingungsverhalten mittels Laservibrometrie
  • Körperschallmessungen im Empfangsplatten-Prüfstand
  • Einfügungsdämmung von Befestigungselementen
  • Geräusche von Dusch-, Bade- und Whirlwannen
  • Lokalisierung von Schallbrücken durch Messung der Körperschallintensität
  • Luftschall- oder Trittschalldämmung von Bauteilen mittels Intensitätsverfahren, erhöhte Genauigkeit von 50 Hz bis 500 Hz
  • Schwingungen an Mauerwerk-Steinen (z.B. Nachweis von Dickenresonanzen) Übertragungsfunktionen und Impedanzen
  • Abstrahlgrade, Eigenschwingungen und -frequenzen
  • Dynamisch-mechanische Eigenschaften mittels Modalanalyse
  • Akustische Holographie

 

 

Akustische Holographie

Messverfahren zur präzisen Ortung und Analyse von Schallquellen

Laser-Vibrometrie

Lokalisierung und Analyse von Bauteilschwingungen und akustischen Schwachstellen

3D-Prüfstand

Körperschallmessungen im Empfangsplatten-Prüfstand

Schallbrücken

Lokalisierung von Schallbrücken mittels Körperschallintensitätsmessung

Modalanalyse

Programm zur Bestimmung der elastischen Konstanten von Baustoffen aus Modalanalysen von einfach geformten Probekörpern