Berechnung von Schalldämpfern

Programmbeschreibung

Das Rechenprogramm compas (computation of absorptive silencers) berechnet die Dämpfung von Absorptions-Schalldämpfern nach analytischen Verfahren und ist schon seit längerem als DOS-Version verfügbar. Nun steht es unter Windows™ als erstes Modul der neuen Akustik- Softwarefamilie des Fraunhofer IBP zur Verfügung. Das Programm berechnet nach der Theorie der Schallausbreitung in absorbierend ausgekleideten Kanälen mit überlagerter Strömung für Kanalschalldämpfer die Ausbreitungsdämpfung und Reflexionsdämpfung. Die Summe dieser beiden Anteile an der Gesamtdämpfung ergibt die Einfügungsdämpfung des Schalldämpfers, wie sie nach DIN EN ISO 7235 im Prüfstand gemessen wird.

Leistungsbeschreibung

Neben der Einfügungsdämpfung für Kulissenschalldämpfer können mit compas weitere Schalldämpfergeometrien und Kenngrößen berechnet werden:

  • Dämpfung von Kulissen- und Rohrschalldämpfern (ohne Kern) sowie allseitig ausgekleideter quadratischer Kanal
  • zweischalig geschichteter Absorber unter Einbeziehung von Abdeckungen wie Lochblech und Vlies
  • Schallleistung Lw des Strömungsrauschens
  • Druckverlust Δp und Druckverlust-Koeffizient ζ des Schalldämpfers
  • Energiekosten aufgrund der Druckverluste
  • Berechnung aller Werte in Abhängigkeit von Temperatur und überlagerter Strömung.

Programmoberfläche von compas mit Eingabedaten (links) und Ergebnissen (rechts)

Lieferumfang:

Das Programm läuft auf jedem üblichen PC unter Windows XP™. Der Lieferumfang des Programms beinhaltet eine Installations-CD, auf der sich auch das Handbuch im PDF-Format befindet und ein Kopierschutzstecker (USB-Dongle). Durch den Dongle ist es möglich, das Programm auf beliebig vielen Rechnern zu installieren. Zum Betrieb von compas muss der USB-Dongle am jeweiligen Rechner eingesteckt sein.

Einzel- und Mehrfachlizenzpreise, ein Muster des Lizenzvertrages und die Demoversion mit eingeschränkter Funktionalität senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.