EER - Projekt

»BRITA in PuBs« - Integriertes Projekt im 6. FRP der EU zum Abbau von Hemmnissen bei der Gebäudesanierung

Logo »BRITA in PuBs«
© »BRITA in PuBs«

Das integrierte Projekt hatte das Ziel, die Marktanteile von innovativen und effektiven Sanierungsmaßnahmen zu erhöhen, um die Energieeffizienz und den Einsatz von erneuerbaren Energien in Gebäuden zu moderaten Zusatzkosten zu verstärken. Die Realisierung erfolgte durch die wissenschaftliche Begleitung von beispielhaften Sanierungen acht öffentlicher Demonstrationsgebäude in den vier teilnehmenden europäischen Regionen.
Durch die Wahl verschiedener öffentlicher Gebäudetypen sollen Gruppen unterschiedlichen Alters und sozialer Herkunft erreicht werden. Öffentliche Gebäude dienen als Lokomotiven zur Steigerung des Bewusstseins zum Energiesparen in unserer Gesellschaft.

 

 

Die Forschungsarbeitspakete beinhalteten sozio-ökonomische Forschung wie z. B.:

  • Identifikation der wirklichen Planungsanforderungen und finanzieller Strategien
  • Bewertung von Leitfäden
  • Internetgestütztes Computertool mit gesammeltem Wissen über Sanierungsmaßnahmen
  • Quality Control Tool-Box (Sammlung von Kontrollinstrumenten während und nach der Bauphase)


Die Projekt-Organisation erfolgte geographisch durch die Regionen, vertikal durch die Verbindung zu den Eigentümern der öffentlichen Gebäude, dem Forschungsteam, den Architekten und den Netzwerken. Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP koordinierte dieses Demonstrationsvorhaben mit 23 Partnern aus neun Ländern als eines der momentan sieben, von der EU ausgewählten, Eco-buildings Demonstrationsprojekte.

 

BRITA in PuBs - Homepage

www.brita-in-pubs.eu/

 

© Faunhofer IBP

Startseite des Tools

»BRITA in PuBs« - Information Tool (BIT)

Ratgeber für den Einsatz energieeffizienter Technologien in öffentlichen Gebäuden

Link zum Tool

Pflegeheim »Filderhof« Stuttgart-Vaihingen
© Fraunhofer IBP

BRITA in PuBs Projekt »Filderhof«, Gebäude nach der Sanierung

Sanierung des Pflegeheims »Filderhof«
in Stuttgart-Vaihingen

 

 

Im Rahmen des Forschungsprojekts »BRITA in PuBs« wurde das Pflegeheim »Filderhof« in Stuttgart-Vaihingen energetisch ganzheitlich saniert. Dazu hatte die Landeshauptstadt Stuttgart gemeinsam mit dem Projektkoordinator, dem Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, einen Förderantrag erarbeitet und bei der Europäischen Kommission im 6. Forschungsrahmenprogramm eingereicht.

Neben der grundlegenden Sanierung der Gebäudehülle wurde auch die Anlagentechnik erneuert. Ziel war es, den Primärenergiebedarf um 56 Prozent zu senken. Durch die energetischen Maßnahmen sollten zukünftig jährlich ca. 140 Tonnen weniger CO2 emittiert und die Energiekosten um ca. ein Drittel gesenkt werden. Im Anschluss an die Sanierungsmaßnahmen fand eine Messphase statt, um die tatsächlich erreichten Einsparungen zu verifizieren.