EER - Projekt

EnEff-BIM

Planung und Betriebsoptimierung von energieeffizienten Neu- und Bestandsbauten

 

Zielsetzung

Planung, Auslegung und Betriebsoptimie­rung von energieeffizienten Neu- und Bestandsbauten durch Modellierung und Simulation auf Basis von Bauwerksinfor­mationsmodellen (BIM)

 

Vorgehensweise

  • Entwicklung von Sensor-Prototypen zur Erfassung der lokalen, gerichteten Äqui­valenttemperatur
  • Klimamesssystems DressMAN 2.0 als modulare Sensor-Plattform
  • Entwicklung von Schnittstellen zur Mess­technik und zur Co-Simulation
  • Komfortmodelle zur Gesamtbewertung thermischer Behaglichkeit im Fahrzeug
  • Aufbau eines empirischen Modells für lokale, konvektive Wärmeübergangsko­effizienten am Menschen
  • Auswahl, Erprobung und Bewertung körpernaher, energieeffizienter Klimatisierungsmaßnahmen

 

Ergebnis

  • Nutzung topologischer Informationen aus BIM zur automatischen Vernetzung von Functional Mock-Up Units (FMU)
  • Automatische Initialisierung der Co-Simu­lation erleichtert strukturelle Analysen des Gebäudesystems durch Austausch einzelner Module
  • Optimierungspotential durch Erweiterung von parametrische auf strukturelle Varian­tenstudien

 

Fördergeber

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), FKZ: 03ET1177B