Themenschwerpunkt

Innovative Siedlungskonzepte

– von CO2-neutral bis energieautark

 

Die Entwicklung energiesparender Gebäudekonzepte erfordert auch das Umdenken bei der Siedlungsplanung und -versorgung. Daher widmet sich das Fraunhofer IBP seit Jahren auch der energetischen Siedlungsplanung. Sie setzt auf das optimale Zusammenwirken von Wärmeverlustsenkung und Wärmegewinnung. Hierbei spielt die Einbindung regenerativer Energieversorgungssysteme ebenso eine Rolle wie Wärmeversorgungszentralen und Nahwärmesysteme mit dazugehörigen Speicherlösungen. Dazu sind keine besonderen Bebauungsplanfestsetzungen erforderlich. Es werden Konzepte erarbeitet, die die Besonnungsdauer von Wohnungen erhöht, um so bei geringeren Energieverbräuchen die Wohnqualität zu erhöhen. Außerdem werden die Solargewinne deutlich erhöht, der spezifische Wärmeverlust und der wohnflächenspezifische Primärheizenergiebedarf deutlich gesenkt. So beweisen zahlreiche Solar- und Klimaschutzsiedlungen in der Bundesrepublik, dass eine intelligente Planung Möglichkeiten zum Klimaschutz in der Siedlungsentwicklung eröffnet.