Energieeffizient steuern

Ökobilanzuntersuchungen mit Fokus auf regenerative Stromerzeugung, Herstellung alternativer Kraftstoffe und Antriebe, Energiespeicherung und umweltgerechtes Design von High-Tech- und Elektronik-Produkten.

Energie und Mobilität

Aus der Forschung

Oftmals stehen einzelne Kernthemen im Fokus. Für eine nachhaltige Planung zählt aber der Gesamtkontext. So spielen beispielsweise in der Mobilität viele Akteure eine tragende Rolle: angefangen beim Fahrzeughersteller, über die Antriebstechnologie bis hin zur urbanen Verkehrsplanung.

Nachhaltigkeit, die bewegt

Rohölverknappung, Klimawandel, Ressourcenverfügbarkeit – die nachhaltige Energieversorgung stellt eine der größten Herausforderungen unserer Zeit dar und ist ein zentrales Thema in allen Industrie- und Lebensbereichen. Denn Energie wird über die gesamte Wertschöpfungskette von Produkten benötigt – vom Rohstoffabbau, über die Herstellung und Nutzung bis hin zur Entsorgung und Verwertung am Lebensende. Heutzutage stellen immer noch fossile Energieträger das Gros an genutzten Energiequellen. Die Mobilität, wie wir sie heute kennen, wäre ohne Kraftstoffe aus Rohölprodukten undenkbar. Doch fossile Energieträger sind endlich und deren Verbrennung mit hohen Klimawirkungen verbunden. Um zukünftig eine sichere Energieversorgung zu gewährleisten, sind ökologisch sinnvolle, nachhaltige Lösungen der Energiebereitstellung, Speicherung und Nutzung erforderlich.

Die Gruppe Energie und Mobilität widmet sich diesen Fragestellungen, indem sie Energiebereitstellungstechnologien, Kraftstoffe und Mobilitätskonzepte hinsichtlich ihrer Umweltbilanz und Nachhaltigkeit beleuchtet.

Kernfragen aktueller Arbeiten befassen sich mit der Ökobilanzierung regenerativer Energieerzeugungstechnologien, der Herstellung und Nutzung alternativer Kraftstoffe wie Wasserstoff oder Biokraftstoffen in verschiedenen Anwendungsbereichen. Weitere Forschungsthemen sind die Analyse heutiger und zukünftiger Antriebstechnologien und deren Einbindung in Mobilitätskonzepte.

Methodik

Wissenschaftliches Vorgehen zur Anwendung der Ganzheitlichen Bilanzierung.

Referenzbeispiele

Ausgewählte Referenzen aus der Zusammenarbeit mit der Gruppe Energie und Mobilität, die im Rahmen eines Projektes erarbeitet werden bzw. wurden.

Kompetenzen im Detail

Energie und Mobilität

Im Blickpunkt stehen die Energieerzeugung, -bereitstellung und -speicherung sowie die Analyse heutiger und zukünftiger Mobilitätskonzepte aus Sicht der Ökobilanz.