Forschung

Ressourceneffizienz und Szenarien

Ressourceneffizienz – ein brandaktueller Themenbereich, dem sich die Abteilung Ganzheitliche Bilanzierung seit ihrem Bestehen intensiv in Forschungsprojekten und der Weiterentwicklung von Methoden widmet. Teilweise widersprüchliche Definitionen sowie die Vielzahl an Methoden, um Ressourceneffizienz zu berechnen, erschweren deren Ausweisung. Unter anderem liegen ableitbare strategische Zielsetzungen wie beispielsweise Reduktion des Materialbedarfs, Erhöhung der Ausbeute, Material- und Energieeffizienz, Klimaschutz und Versorgungssicherheit im Anwendungs- sowie Untersuchungsbereich. Für eine Umsetzung dieser Strategien bedarf es ihrer Operationalisierung, wobei der Quantifizierung der Ressourceneffizienz eine wichtige Bedeutung zukommt. Daher sind konkrete Ressourceneffizienzpotenziale unter Berücksichtigung lebenszyklusbasierter ökologischer und ökonomischer Indikatoren ein vielversprechender Ansatz, um zukünftig die Ressourceneffizienz wesentlich zu erhöhen.

Als genormte und etablierte Methode findet hierbei die Ökobilanzierung Anwendung, um Stoff- und Energieströme sowie einhergehende Umweltlasten quantifizieren und im Anschluss Deltabetrachtungen zur Effizienzbewertung vornehmen zu können. Aufgrund der Komplexität der Ökobilanz unterstützt das Rechnerprogramm samt Datenbank GaBi die Arbeiten operativ.