Ausgewählte Projekte & Know-How

Projekt-Übersicht

 

Mathildenhöhe Darmstadt

Integrale Konzepte für die Sanierung eines Museumsgebäudes unter möglichst konstantem Raumklima

 

POMPEJI Arch & Lab: Restaurierungsarchiv und Ausstellungslabor

Max-Planck/Fraunhofer-Kooperationsprojekt: Pompeji als lebendige Stadt (18. bis 21. Jhd.)

 

Energetische Sanierung von Fachwerkhäusern

Fachwerkhäuser wirken meist heimelig, mit ihren dunklen Holzbalken strahlen diese eine urige Gemütlichkeit aus. Möchte man die historischen Gemäuer allerdings energetisch sanieren, stellen sich einige Herausforderungen - die Fachleute brauchen spezielles Know-How.

 

Kulturreise durch Raum und Zeit

Der Klimawandel gefährdet jahrhunderte- alte Wandmalereien, Gemälde, Möbel, Textilien. Forscher entwickeln Lösungen..

 

Innendämmung im schützenswerten Altbau

Das Fraunhofer-Zentrum für energetische Altbausanierung und Denkmalpflege Benediktbeuern entwickelt neue Sanierungsmethoden für historische Bauten

 

Stilvoll beschützt

Für ein denkmalgeschütztes schmiedeeisernes Jugendstiltor, das trotz glasüberdachter Stahlbetonvitrine durch vom Wind eingetragenen Schlagregen stark bewittert wird, wurde mit Hilfe bauphysikalischer Untersuchungen rechnerisch geprüft, ob eine Komplett- einhausung Einflüsse ausschließen könnte, welche die Korrosion beschleunigen. Ziel der Untersuchungen war, die Wirkungen der beabsichtigten Verglasung einzuschätzen und Empfehlungen zur praktischen Umsetzung zu geben.

 

Klimastabilität historischer Gebäude

Im Auftrag der Bayerischen Schlösser- verwaltung hat das Fraunhofer IBP unter anderem die Auswirkungen von Klima und Besuchern auf das Innenraumklima von Schloss Linderhof und des Königshauses am Schachen untersucht und gemeinsam neue Lösungsansätze entwickelt.

 

ENOB - Plusenergie-Depot

Das Vorhaben hat zum Ziel, unter Vorgaben der Präventiven Konservierung eine Musterlösung für Depots und Archive mit Plusenergiestandard zu entwickeln.

 

Modulares Niedrigenergiedepot

Oft müssen Sammlungen aus Kosten- gründen unter ungünstigen Lager- bedingungen aufbewahrt werden. Zur Entwicklung eines energetisch optimierten Depotraums wurden nun hygrothermische Berechnungen zum Einfluss auf das Klima in Depoträumen unterschiedliche Bauvarianten durchgeführt.

 

Nachwachsende Rohstoffe für die Denkmalpflege

Typhaboard - eine innovative Lösung zur Innendämmung: Sanierung des Fachwerk- gebäudes Pfeifer­gasse 9 in Nürnberg