Messe / Fachsymposium  /  21.2.2018

bautec-Fachsymposium »Effizienzhaus Plus«

Digitalisierung im Bauwesen ist das Leitthema der Aktivitäten des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) auf der Internationalen Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik bautec 2018 in Berlin, die am 20. Februar 2018 von Frau Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks eröffnet wird. Gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) lädt das BMUB ein, sich auf verschiedenen Veranstaltungen, am Messestand der Forschungsinitiative Zukunft Bau (Halle 23.b / 218) von BMUB und BBSR sowie auf dem Forum Zukunft Bau – Praxis Altbau über die Digitalisierung des Bauwesens und weitere aktuelle Themen zu informieren.
Alle Veranstaltungen des BMUB können gebührenfrei besucht werden.

 

Das Fraunhofer IBP unterstützt das BMUB und das BBSR im Rahmen des Begleitforschungsauftrags der Forschungsinitiative Zukunft Bau bei der Durchführung der Veranstaltung:  

Netzwerktreffen Effizienzhaus Plus – zugleich ein Fachsymposium – mit dem Thema 
»Was heißt klimaneutral Bauen im Effizienzhaus Plus Standard?«. 

21. Februar 2018 im Palais am Funkturm von 10.00 bis 14.00 Uhr

Bis 2050 wird in Deutschland ein klimaneutraler Gebäudebestand angestrebt. Effizienzhäuser Plus können hierzu einen wichtigen Beitrag leisten, indem sie mehr Energie erzeugen, als sie für ihren Betrieb benötigen und damit Defizite anderer Gebäude ausgleichen. Dass dies in der Nutzungsphase funktioniert, wurde durch Modellvorhaben nachgewiesen. Ist dies die Lösung für den Klimaschutz der nächsten Jahrzehnte oder müssen noch weitere Faktoren betrachtet werden, um das Treibhausgaspotenzial von Gebäuden im gesamten Lebenszyklus realistisch bewerten zu können? Im Rahmen des öffentlichen Netzwerktreffens Effizienzhaus Plus diskutieren Fachleute aus Planung, Forschung und Politik wie klimaneutrales Bauen bereits heute definiert und umgesetzt werden kann.

Leider ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Aufgrund der hohen Nachfrage empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung (online möglich ab dem 3. Januar 2018), spätestens bis zum 19. Februar 2018. 

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich gerne an das Organisationsteam per E-Mail an bautec2018@bmub-registrierung.de oder telefonisch an +49 30 948 520 500 (Mo. bis Do. 9.00 - 18.00 Uhr, Fr. 9.00 - 16.00 Uhr).