Gebäude – Quartier – Stadt

Innovative und nachhaltige Energiekonzepte für Gebäude, Quartiere und Städte

Aktuelle bau- und anlagentechnische Innovationen erlauben es uns heute, Konzepte für Gebäude zu realisieren, die ihren Energiebedarf selbst decken oder sogar Energieüberschüsse produzieren. Städte und Kommunen spielen in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle, denn der Umbau der Energiesysteme im Sinne einer zuverlässigen und effizienten Versorgung mit erneuerbaren Energien kann nur auf lokaler Ebene erfolgreich realisiert werden.

Unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Bereich »Gebäude – Quartier – Stadt« arbeiten an einer Vielzahl von Projekten, die das besonders energieeffiziente und nachhaltige Bauen und Wohnen zum Ziel haben. Dabei legen sie besonderes Augenmerk auf Gebäudeverbünde in Siedlungen und Stadtteilen, um eine wirtschaftliche Verwertung von Energieüberschüssen (Wärme, Strom) zu ermöglichen.

Ihre Ergebnisse und Erfahrungen sind gleichermaßen national wie international gefragt – beispielsweise im Zuge der Koordinierung des gemeinsamen Vorgehens zur EU-Gebäuderichtlinie »Energy Performance of Buildings Directive« (EPBD) oder in Form von Beteiligungen an Forschungsprogrammen und Aktivitäten der Internationalen Energieagentur (IEA).

 

Hocheffiziente Gebäudekonzepte

Maßnahmen zur Energieeinsparung und die Reduktion des Einsatzes fossiler Brennstoffe sind heute von zentraler Bedeutung. Für unsere Experten sind das keine neuen Themen – vielmehr haben sie bereits seit Ende der 1980er Jahre die Entwicklung von Niedrigenergiehäusern in Deutschland maßgeblich beeinflusst.

 

Sanierungskonzepte mit hohem Wirkungsgrad

Mit Ausnahme einiger positiver Beispiele weisen Altbauten im Allgemeinen das größte Einsparpotenzial hinsichtlich des Energieverbrauchs auf. In dem Zusammenhang haben wir in verschiedenen Sanierungsprojekten effektive Konzepte entwickelt, die exemplarisch realisiert und messtechnisch bewertet wurden.

 

Innovative Siedlungskonzepte

Die Entwicklung von Konzepten für energiesparende Gebäude erfordert auch ein Umdenken bei der Siedlungsplanung und -versorgung. In diesem Sinne widmen wir uns seit vielen Jahren speziell den Fragestellungen der energetischen Siedlungsplanung, die insbesondere auf das optimale Zusammenwirken von Wärmeverlustsenkung und Wärmegewinnung setzt.