Software für die Praxis

NORA – NOise Reduction Auralisation

NOise Reduction Auralisation

Auralisation, also die rechnerische Hörbarmachung akustischer Vorgänge, kann die Wirkung schalltechnischer Maßnahmen eindringlicher aufzeigen als eine Vielzahl von Kennwerten. Bereits im Planungsstadium kann das Verhalten verschiedener Bauteile bei unterschiedlichen Anregegeräuschen (Straßen- oder Flugverkehr) dem Ohr dargeboten werden. Kraft eigenen Gehörs kann der Kunde, aber auch der Planer und Hersteller die akustische Qualität des Bauteils beurteilen. Mittels des PC-basierten Echtzeitauralisationssystems NOise Reduction Auralisation können verschiedene Bauteile, z.B. Schallschutzfenster, auralisiert werden. Neben der werbewirksamen Präsentation der akustischen Qualität von Bauteilen bietet die Auralisation dem Bauteilehersteller vor allem die Möglichkeit sich bereits während der Entwicklung anzuhören, wie das fertige Produkt wirken wird. Und der Kunde muß sich bei seiner Kaufentscheidung nicht mehr nur auf Kennwerte verlassen, deren Bedeutung für das akustische Wohlbefinden selbst dem Fachmann nicht immer geläufig sind, sondern kann sich aufgrund seines Hörerlebnisses eine Meinung bilden.