Software für die Praxis

Schalldämmung nach EN 12354

Schalldämmung nach EN 12354

Maske zur Eingabe der Luftschalleigenschaften der Bauteile.

Das Programm wurde erstellt, um zu zeigen, wie eine Berechnung der Luft- bzw. Trittschallübertragung nach dem frequenzabhängigen Modell der Arbeitsgruppe 2 des Technischen Komitees 126 des CEN erfolgen könnte (europäischer Normentwurf EN 12354, Teile 1 und 2, Version N111 und N112). Das Programm ist nicht zum Einsatz in der Beratung gedacht. Daher wurden wesentliche Funktionen, wie Druckerausgaben der Ergebnisse oder Ergänzbarkeit des Bauteilekataloges, nicht implementiert. Die Gebäudegeometrie wurde auf zwei horizontale oder vertikal benachbarte Quaderräume beschränkt. Die Arbeiten an diesem Programm, das über das Fraunhofer IRB bezogen werden kann, wurden vom Deutschen Institut für Bautechnik finanziert.