Seminarreihe: Bauphysik in der Denkmalpflege

© Fraunhofer-Gesellschaft

Luftbild der Klosteranlage Benediktbeuern.

Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP betreibt in der Alten Schäfflerei des Klosters Benediktbeuern das Fraunhofer-Zentrum für energetische Altbausanierung und Denkmalpflege, in dem Fachplaner, Handwerker, Denkmalpfleger, Entscheidungsträger, Bauherren und andere Interessierte die Möglichkeit haben, sich über Energieeffizienz im Bestand und in der Denkmalpflege zu informieren, sich beraten und weiterbilden zu lassen.

Der Wissenstransfer zwischen Denkmalpflege, Baupraxis, Forschung und Industrie ist ebenso wie die Darstellung von Funktionsweisen innovativer und erprobter Materialien ein wichtiger Aspekt des Zentrums. Hierfür wird das Gebäude modellhaft unter energetischen und denkmalpflegerischen Gesichtspunkten instand gesetzt.

Dort bietet das Fraunhofer IBP Seminare zur »Bauphysik in der Denkmalpflege« an. Mit unterschiedlichem Fokus werden dabei wesentliche Themen rund um Bauphysik, Energieeffizienz und denkmalpflegerische Maßnahmen an Bestandgebäuden und Baudenkmalen behandelt.

 

Informationen zum Inhalt der einzelnen Seminarblöcke sowie zur Anmeldung finden Sie auf den Seiten der Veranstaltungen:

  • Energieeffizienz im Baudenkmal: 15. Februar 2019
  • Schadensvermeidung im Altbau und Baudenkmal: 10. Mai 2019
  • Energetische Ertüchtigung von Fenstern im Baudenkmal: 15. November 2019 (weitere Informationen)
  • Nullenergiegebäude im Bestand: 22. November 2019 (weitere Informationen)