Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP

Auf Wissen bauen

Die Anwendung bauphysikalischer Grundsätze ist grundlegend für erfolgreiches Bauen. Die Kompetenzen des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik IBP konzentrieren sich auf Forschung, Entwicklung, Prüfung, Demonstration und Beratung auf den Gebieten der Bauphysik.

mehr Info

70 Jahre Zukunft

Die Fraunhofer Gesellschaft blickt auf das Erreichte zurück und schaut dabei vor allem nach vorne. Denn genauso arbeitet sie. Neugierig und mutig stellt sie sich jeden Tag den Fragen der Zukunft. In diesem Sinn sollen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Partner und alle Interessierten dazu inspiriert werden, zusammen mit ihr die nächsten Schritte zu gehen, greifbare Veränderungen voranzutreiben und immer wieder aufs Neue zu fragen: What's next?

mehr Info

Freilandversuche – ein überzeugendes Forschungsfeld

Hier wurden auf dem Freiversuchsgelände verschiedene historische Putzweisen Wind und Wetter ausgesetzt und dabei auf Herz und Nieren getestet.

mehr Info

Thermischer und akustischer Komfort

Wer bei einem Flug schon einmal an der Tür gesessen hat, dürfte das kennen: Im Fußbereich ist es unangenehm kalt. Der Grund dafür liegt in der Wärmebrücke, die an der Flugzeugtür auftritt. Doch wie lässt sich dies ändern?

mehr Info

SAGA

Öl- oder Gasheizungen lassen es in den heimischen vier Wänden wohlig warm werden – und zwar mittlerweile auf sehr energiesparsame Weise. Die Wärmeerzeuger haben beachtliche Fortschritte im thermischen Wirkungsgrad erreicht. Doch sind sie dadurch lauter geworden, und aufgrund der Abgastemperatur bei Brennwertgeräten fällt auch deutlich mehr Kondensat an.

mehr Info

»Effizienzhaus Plus«

Im Jahr 2050, so das politische Ziel Deutschlands, soll der Gebäudebestand hierzulande nahe zu klimaneutral sein. Dieses Ansinnen ist nur über innovative, energieeffiziente Gebäudestandards zu realisieren.

mehr Info

NECOMADA

Alltagsgegenstände sollen intelligent werden und miteinander kommunizieren – man spricht dabei vom »Internet of Things«. Damit das funktioniert, muss Elektronik sowohl in Alltagsgegenstände als auch in unser Lebens- und Arbeitsumfeld integriert werden.

mehr Info

Gebrauchstauglichkeit Effektverglasung

Der weit sichtbare Atakule-Turm ist eines der Wahrzeichen der Fünf-Millionen-Metropole Ankara. Direkt am Fuße entsteht derzeit für eine Bausumme von über 40 Mio € ein modernes Einkaufs- und Erlebniszentrum. In dessen Fassaden sind als gestalterisches Element sogenannte Shadowboxen vorgesehen.

mehr Info

ENSUBA

Er steckt in Wänden, Decken und Böden von Gebäuden: der Baustoff Gips. Und das in erheblicher Menge: Schon heute besteht die Gebäudesubstanz Deutschlands bis zu zehn Prozent aus Gips, schließlich lässt sich dieses Material angenehm verarbeiten. Doch hat es auch einen gravierenden Nachteil, und zwar in puncto Recycling.

mehr Info

Biogas-Sensorik

Biomasse zu Biogas zu fermentieren ist alles andere als einfach. Die Schwierigkeit liegt vor allem in der Prozessführung, denn Biomasse ist naturgemäß heterogen. Soll dieser Prozess optimiert werden, muss man die vielschichtigen biologischen, chemischen und physikalischen Parameter und Vorgänge bei dieser Fermentation genau kennen.

mehr Info

Unsere Kompetenzen

An unseren Standorten in Stuttgart, Holzkirchen und Nürnberg bilden wir ein vielfätiges Kompetenz- und Leistungsspektrum im Bereich der Bauphysik ab. Entdecken Sie unsere Themen!

Aktuelles

 

Symposium / 19.9.2019

Ankündigung: Symposium »Gestaltung urbaner Oberflächen«

Das Symposium »Gestaltung urbaner Oberflächen: innovativ, nachhaltig, resilient« findet am 19. September 2019 statt. Es erwarten Sie Fachvorträge und eine begleitende Ausstellung. Wir freuen uns, wenn Sie sich die Veranstaltung vormerken. Weitere Informationen folgen in den kommenden Wochen. 

 

Ökobilanzwerkstatt / 17.9.2019

»Ökobilanz in Theorie und Praxis«

Die enge Vernetzung von Forschung und Industrie ist unabdingbar im Bereich der Ökobilanzierung und ist daher auch das diesjährige Leitthema der Ökobilanzwerkstatt 2019. Diese richtet sich an Doktoranden und den wissenschaftlichen Nachwuchs aus den Themenbereichen Lebenszyklusanalyse, Ökobilanzierung und artverwandter Methodik. Um eine verbindliche Anmeldung wird bis spätestens 7. Juni 2019 gebeten.

 

Fachkolloquium / 21.5.2019

»Innovative Verbrennungs- und Abgasbehandlungstechnologien«

Neuartige Verbrennungstechnologien und Maßnahmen zur Minderung und Behandlung von staub- und gasförmigen Emissionen werden im Rahmen des Fachkolloquiums vorgestellt und diskutiert.

 

Fachseminar / 13.6.2019

»Kostengünstiges und energieeffizientes Bauen«

Die Veranstaltung findet im Rahmen des EU-Projekts CoNZEBs (Solution sets for the Cost reduction of new Nearly Zero-Energy Buildings) statt. Das Projekt stellt technische Lösungsansätze für eine deutliche Kosteneinsparung bei neuen Niedrigstenergiegebäuden (NZEB) zusammen und bewertet sie bezüglich ihrer praktischen Anwendbarkeit.

Forschung im Fokus

 

Einblicke in die Forschungsarbeit

Ob durch Forschungsarbeiten, spannende Projekte oder Prüfeinrichtungen - in kurzen Reportagen erhalten alle Interessierte einen Blick hinter die Kulissen des Fraunhofer IBP.

 

Bleiben Sie informiert!

Sie wollen keine Neuigkeiten des Fraunhofer IBP mehr verpassen? Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Informationen rund um das Institut.

 

Sand aus Altbeton

Wie das Verfahren der elektrodynamischen Fragmentierung funktioniert zeigt das ProSieben Wissensmagazin Galileo in einem Filmbeitrag. Die Geschichte des »Sandman Volker Thome« wird dabei in witziger, unterhaltsamer und informativer Weise erzählt.

 

Das Fraunhofer IBP virtuell besichtigen

Mit dem 360°-Rundgang können Sie jetzt online die Testeinrichtungen an den Standorten Valley und Stuttgart entdecken.

 

Prüfstellen

Leistungsfähige Labore und Prüfeinrichtungen sowie das größte bekannte Freilandversuchsgelände am Standort Holzkirchen ermöglichen eine Vielzahl an komplexen bauphysikalische Untersuchungen. 

 

Veranstaltungen, Messen und Seminare

Informieren Sie sich hier über unsere Veranstaltungen und Seminare und erfahren Sie mehr darüber, auf welchen Messen wir vertreten sind.

 

Produktentwicklungen

Durch die Fachexpertise des Fraunhofer IBP konnten innovative Produktentwicklungen und Problemlösungen in unzähligen Projekten realisiert werden. Sollten Sie an diesen interessiert sein kontaktieren Sie uns gerne!

 

Zusammenarbeit

Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP betreibt mit weiteren Forschungseinrichtungen, Verbänden und Projektpartnern eine länderübergreifende Zusammenarbeit und engagiert sich in zahlreichen Kooperationen.