Psychoakustische Optimierung der Klangqualität von Geräten

Außenaufnahme der Geräusche eines Laubblasgeräts
© Fraunhofer IBP / Benjamin Müller
Aufnahme der Geräusche eines Laubblasgeräts.

Gesteigerte Kundenzufriedenheit durch verbessertes Hörerlebnis und Geräuschkomfort

Sie beobachten eine hohe Retouren-Quote Ihrer Geräte, Ihre Kunden sind mit der Geräuschentwicklung Ihrer Geräte unzufrieden oder Sie möchten sich mit Ihrem Produkt vom Klang der Produkte anderer Hersteller abheben?

Geräuschentwicklung und Klang von Haushaltsgeräten und anderen elektrischen Geräten, gelten neben Design, Leistung, Preis und Marke als wichtiges Anschaffungskriterium.
Die akustische Optimierung von Geräten verbessert Hörerlebnis und Geräuschkomfort und damit letztlich die Kundenzufriedenheit. Wir optimieren Ihre Geräte unter psychoakustischen Gesichtspunkten und sorgen so gemeinsam mit Ihnen für einen hochwertigeren Produktklang, Wettbewerbsvorteil, Standardisierung, sowie Benchmarking im Vergleich zu anderen Herstellern.

Vor der akustischen Optimierung eines Haushaltsgerätes und aller elektrischer Geräte steht die Frage: Welche akustischen und psychoakustischen Parameter müssen verändert werden, um die Wahrnehmung und Beurteilung durch Nutzer*innen zu verbessern? Die Antwort auf diese Frage kann in Abhängigkeit der Geräteart sehr unterschiedlich ausfallen. Darüber hinaus kann es sinnvoll sein, individuelle Unterschiede zwischen Nutzer*innen zu berücksichtigen. Diese unterscheiden sich unter anderem in ihrer Lärmempfindlichkeit und ihrer Erwartung an das Produkt.
 

Vorhersage von Nutzerurteilen zur gezielten akustischen Optimierung

Unsere Forschungsmethodik ermöglicht die statistische Modellierung und Vorhersage von Nutzerurteilen, wie beispielsweise der Geräuschqualität, anhand psychoakustischer Parameter. Somit kann die anschließende akustisch-technische Optimierung gezielt statt nur “auf Verdacht” erfolgen.

Unsere Forschung- und Entwicklungsdienstleistungen zur akustischen Optimierung Ihrer Geräte

  • Messungen und Aufnahmen: Als Grundlage für Hörversuche machen unsere Akustiker Aufnahmen der Geräusche Ihrer Geräte in verschiedensten Laborräumen (z.B. Freifeldraum, UX-Labore)
  • Hörversuche im Labor: In speziellen Labors führen unsere Psychoakustiker*innen unter kontrollierten Umgebungsbedingungen Probandenstudien durch.
  • Online-Hörversuche: Online-basierte Untersuchungen ermöglichen neben der akustischen Bewertung die Untersuchung großer Stichproben und verschiedener Nutzergruppen. So können die Einflüsse individueller Unterschiede evaluiert werden und auch Nutzergruppen aus unterschiedlichen Ländern untersucht werden.
  • Akustik User-Experience: Testung der Geräte im Rahmen von Nutzerstudien unter verschiedenen, realitätsnahen Bedingungen.
  • Nutzer- und Kundenbefragungen: Unsere Psycholog*innen untersuchen die Relevanz von Geräuschentwicklungen für Kunden- und Nutzergruppen unter Realbedingungen und in Abhängigkeit verschiedener Alltags- und Arbeitskontexte, sowie den Einfluss von Personen- und Persönlichkeitsmerkmalen.
     

Umfassende Projekterfahrung im Bereich Hausgeräte, Luftreiniger und Wärmepumpen

Unser Know-How im Bereich der psychoakustischen Modellierung konnten wir bereits erfolgreich für die Weiterentwicklung verschiedener Geräte und Produkttypen einsetzen, u.a.:

  • Staubsauger
  • Saugwischer
  • Kühlschränke
  • Wärmepumpen
  • Laubblasgeräte
  • Autonome Reinigungsgeräte
     

Zahlreiche Studien im Auftrag namhafter Unternehmen

Neben unserer produktunabhängigen Grundlagenforschung, führen wir Studien im Auftrag von KMU und großen Unternehmen durch. Zu unseren Kunden im Bereich der psychoakustischen Optimierung zählen:

  • Bosch GmbH
  • Bosch Siemens Hausgeräte GmbH
  • STIHL AG & Co KG
  • Vileda
  • Festool
  • Kärcher
     

Entwickeln Sie jetzt gemeinsam mit uns das bestklingendste Haushaltsgerät Ihres Produktportfolios – schreiben Sie direkt an kognitive-ergonomie@ibp.fraunhofer.de oder rufen Sie uns an!