Lehre

Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP forscht anwendungsbezogen in enger Kooperation mit den Lehrstühlen für Bauphysik an der Universität Stuttgart und der Technischen Universität München. Studenten haben die Möglichkeit, im Rahmen von Wahlfächern an Laborpraktika im Fraunhofer IBP teilzunehmen. Für ihre wissenschaftliche Arbeiten steht Diplomanden, Bachelor und Master Absolventen sowie Doktoranden die Nutzung der vielseitigen technischen Einrichtungen des Instituts mit den veschiedenen Standorten offen.

Technische Universität München
© Foto Fraunhofer IBP

Technische Universität München, Lehrstuhl für Bauphysik

Der Lehrstuhl für Bauphysik wurde im Sommersemester 2004 an der Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen eingerichtet, um der wachsenden Bedeutung der Bauphysik im Baugeschehen Rechnung zu tragen. Der Lehrstuhl arbeitet in nationalen und internationalen Normungsgremien mit und berät das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung u.a. bei der Umsetzung der EU-Richtlinie »Gesamteffizienz von Gebäuden«.

Technische Universität München

Universität Stuttgart
© Foto Fraunhofer IBP

Universität Stuttgart, Lehrstuhl für Bauphysik

Vor über 30 Jahren wurde an der Universität Stuttgart der Lehrstuhl Konstruktive Bauphysik gegründet, um den zukünftigen Bauingenieuren das Fach Bauphysik zu lehren. Der heutige Lehrstuhl für Bauphysik hat sein Lehrangebot weit über das Konstruktive hinaus erweitert und bietet in fünf Studiengängen bauphysikalische Lehre an.

Universität Stuttgart

Universität Stuttgart, Master Online Bauphysik

Der Studiengang »Master Online Bauphysik« wurde vom Lehrstuhl für Bauphysik der Universität Stuttgart im Jahr 2007 aufgebaut, vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert und von der Akkreditierungsagentur ASIIN als erster Masterstudiengang Bauphysik akkreditiert. Der Online-Weiterbildungsstudiengang ist der erste und weltweit einzige Masterstudiengang mit dem Abschluss »Master of Building Physics«. »Master Online Bauphysik« richtet sich an die im Bauwesen tätigen Architekten und Ingenieure, die sich auf dem Gebiet der Bauphysik praxisorientiert, fundiert, umfassend und vor allem berufsbegleitend fortbilden wollen. Der Studiengang ist als Blended Learning Angebot konzipiert, wobei die Verteilung bei 80 Prozent Online zu 20 Prozent Präsenz liegt. Die Präsenztage werden auf ein Minimum reduziert und als Blockveranstaltungen angeboten, um den berufsbegleitenden Charakter des Studiums zu bewahren. Die Online-Phasen des Studiengangs sind individuell gestaltbar und bestehen aus der Bearbeitung von Lernmodulen sowie Online-Übungen und dienen vor allem dem selbstständigen Aneignen von Fachwissen.