Evaluierung und Demonstration

Evaluierung innovativer Lösungsansätze vom Prototyp bis zum realen Gebäude

Einvernehmlich fordert die Politik in Deutschland und Europa, den Gebäudebestand innerhalb der nächsten 30 Jahre klimaneutral zu gestalten. Um jedoch den fossilen Energieverbrauch unserer Gebäude signifikant zu senken, sind neue Lösungen zwingend erforderlich. Das erfordert Mut in einer Branche, die weitgehend als recht konservativ gilt. Wir überführen innovative Gebäude- und Fassadentechnologien in maßgeschneiderten Evaluationsprogrammen vom Prototyp bis in die Praxistauglichkeit. Dazu nutzen wir unsere Testeinrichtungen im Technikum sowie unsere unterschiedlichen Versuchsgebäude auf dem Freilandversuchsgelände in Holzkirchen.

Demonstrationsgebäude nehmen für die Baupraxis eine Schlüsselrolle ein: Sie zeigen neue Lösungsansätze auf und sind Keimzelle einer energiesparenden Gebäudetechnologie, sie demonstrieren Machbarkeit und regen auf diese Weise zur Nachahmung an. Über 250 Demonstrationsprojekte weltweit haben die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik IBP bereits realisiert und messtechnisch evaluiert. Sie verfügen damit sowohl über einen großen praktischen Erfahrungsschatz als auch über eine umfangreiche Datenbasis zu Nutzerverhalten und Effizienzkennwerten.

 

Bewertung von Fassaden und Gebäudehüllen

An unserem Standort Holzkirchen bieten wir Kunden und Partnern die einzigartige Möglichkeit, an einem mehrgeschossigen, modularen Fassadenversuchsgebäude den Einfluss der Fassade in Wechselwirkung mit der versorgungstechnischen Ausstattung der dahinterliegenden Räume im 1:1-Maßstab und unter realer Witterung zu untersuchen.

 

Bewertung von neuen Produkten und Systemlösungen im Baubereich

Gemeinsam mit unseren Partnern entwickeln, optimieren und testen unsere Forschenden neue Komponenten. Unsere Versuchseinrichtungen ermöglichen hierzu ein flexibles und realitätsnahes Setup zur Durchführung der Untersuchungen.

 

Messtechnische Evaluierung von Demonstrationsvorhaben

Demonstrationsvorhaben bieten die einmalige Gelegenheit neue, innovative Technologien, Konzepte und Methoden unter realen Randbedingungen zu erproben und deren Akzeptanz bei Nutzer*innen zu eruieren. Im Rahmen unserer Demonstrationsvorhaben evaluieren wir sowohl einzelne Gebäude als auch Quartiere oder ganze Stadtareale.

 

Instationäre Gebäude- und Anlagensimulation – Hardware in the Loop

Leistungsfähige Simulations-Werkzeuge ermöglichen eine Übertragung der messtechnischen Ergebnisse aus unseren Detailuntersuchungen an den Prüfständen. Durch eine Hardware in the Loop-Umgebung wird die Untersuchungsbandbreite durch die Möglichkeit einer Kopplung von Realversuch und Simulation erweitert.

 

 

Ausstattung