Produktentwicklung und -optimierung in der Hygrothermik

Produktentwicklung und Optimierung
© Fraunhofer IBP

Die Experten des Fraunhofer IBP begleiten ihre Kunden bei der Produktentwicklung und -optimierung.

Baustoffe für die Märkte von morgen


Angesichts des weltweit rasanten Bevölkerungswachstums, der fortschreitenden Urbanisierung und des steigenden Wohlstands in bestimmten Regionen werden in fast allen Industriebranchen die Ressourcen knapp, so auch im Bausektor. Bereits heute sind aufgrund gestiegener Nachfrage beispielsweise die Preise für Holz auf Höchstniveau und Engpässe sowie weitere Preissteigerungen vorhersehbar.

Alternativen für die Baustoffindustrie

Unterdessen steigt in der Landwirtschaft aufgrund des Klimawandels der Druck, auf den Anbau bisher weniger verbreiteter Pflanzen umzusteigen, um eine gewisse Diversität sicherzustellen. Diese Veränderungen bieten v. a. auch für Baustoffhersteller durch die Nutzung nachwachsender Rohstoffe völlig neue Alternativen.

In diesem Zusammenhang ist es wichtig, spezielle Randbedingungen wie Verfügbarkeit (Transport und Preis), Anforderungen an die Dauerhaftigkeit der Baumaterialien, Qualitätsschwankungen der verwendeten Rohstoffe sowie die Bedürfnisse des Markts hinsichtlich der Nachhaltigkeit der Baustoffe von Anfang an einzubeziehen und auf dieser Basis solide Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Kooperation

Unsere Experten begleiten Kunden und Partner ganzheitlich bei der Entwicklung innovativer, nachhaltiger Baustoffe – von der Ideenentwicklung bis zum Nachweis der Funktionstüchtigkeit im realen Einsatzbereich (TRL 1 bis TRL 8). Auf diese Weise unterstützen wir unsere Auftraggeber dabei, ihre Innovationsfähigkeit zu steigern, ohne dabei die gesamte Wertschöpfungskette aus den Augen zu verlieren.

Potenzialanalyse

In Kooperation mit unserem breit aufgestellten Expertennetzwerk aus den Bereichen Landwirtschaft, Baustoffe und Business Development prüfen wir vorab das Potenzial einer Idee.

Materialentwicklung

In unseren Einrichtungen und Laboren in Holzkirchen und Stuttgart entwickeln wir für unsere Kunden Produkte, die den vorab definierten Anforderungen entsprechen. Bei Bedarf binden wir weitere Forschungspartner ein und verfügen somit stets über die aktuellsten Erkenntnisse im jeweiligen Technologiebereich.

Marktzugang

Erst wenn ein Produkt erfolgreich am Markt eingeführt ist, wird aus einer Idee eine tatsächliche Innovation. Daher denken wir von Beginn an die erfolgreiche Vermarktung der jeweiligen Idee und berücksichtigen dabei die besonderen Herausforderungen, die der Baustoffmarkt mit sich bringt.