Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

Die Digitalisierung in der Bau- und Immobilienwirtschaft befindet sich, im Vergleich zu anderen Industrien, noch in der Entwicklungsphase. Eine Vielzahl von praktischen Fragen hemmen die Durchsetzung digitaler Methoden und Werkzeuge: Wie sollen Mitarbeiter qualifiziert werden? Wie kommt die Digitalisierung ganz praktisch auf die Baustelle? Was muss der Handwerker investieren, um mit den digitalen Anforderungen von Planern oder Bauherren Schritt halten zu können? Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen findet auf diese und viele weitere Fragen praxisgerechte Antworten und stellt sie mittelständischen Unternehmen bereit. Dazu dienen Demonstratoren für konkrete Anwendungsfälle, das Lernen von Best-Practice-Beispielen, Vorträge, Schulungen und unterschiedliche Angebote, die den Erfahrungsaustausch sowie die Vernetzung fördern.

 

Themenfelder des Kompetenzzentrums

Folgende Themenfelder stehen hierbei im Fokus:

  • Projektentwicklung (Anlagen- und Investitionsmanagement, Finanzierung, Versicherung)
  • Planen und Bauen (auch Produkthersteller und Zulieferer)
  • Betrieb (Nutzung, Verwaltung, Gebäudemanagement, Technisches Facility-Management etc.)

 

Gesamtkoordination am Fraunhofer IBP

Das Fraunhofer IBP ist eines von fünf Hauptpartnern und zugleich Gesamtkoordinator des Kompetenzzentrums. Die Region Süd wird vom Fraunhofer IBP am Standort Holzkirchen koordiniert. Das Institut unterstützt vorrangig zum Thema Digitalisierung des Gebäudebetriebs und bringt themenspezifische Kompetenzen mit ein.

 

Weitere Informationen, Veranstaltungstermine und für Sie passende Angebote finden Sie auf der Website des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen.

Im Augmented Reality Experience Lab
© Fraunhofer IBP / Bernd Müller

Im »Augmented Reality Experience Lab« begegnen Sie dem digitalen Zwilling Ihrer Pläne und einer neuen Dimension der 3D Technologie.

Im HiPIE Lab virtuelle Realität erleben
© Fraunhofer IBP / Bernd Müller

Das »Augmented Reality Experience Lab« ergänzt die virtuelle Realität um weitere Sinne: Raumlufttemperatur, Wärmestrahlung sowie Luftfeuchtigkeit und -strömung werden erfahrbar gemacht.

Einweihung des neuen Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen
© Fraunhofer IBP

Einweihung des neuen Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP: v.l.n.r.: Moritz Bischof (Institut für Mittelstandsforschung, IFM), Prof. Dr. Hans-Hermann Prüsser (Jade Hochschule), Stefan Schnorr (Leiter Abteilung Digital- und Innovationspolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie), Prof. Dr. Klaus Peter Sedlbauer (Leiter Fraunhofer IBP), Thomas Kirmayr (Fraunhofer IBP und Konsortialführer Kompetenzzentrum Planen und Bauen), Michael Heil (eBusiness Kompetenzzentrum für Planen und Bauen) und Stefanie Kabelitz (Fraunhofer IFF)

 

Weitere Informationen

Das Kompetenzzentrum ist Teil einer Initiative von Mittelstand-Digital. Mit Mittelstand-Digital unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung.

Faktenblatt zum Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen

Mittelstand-Digital

Presseinformation: Die heimische Bau- und Immobilienwirtschaft steht vor besonderen Herausforderungen

 

Augmented Reality Experience Lab – Ihr Zwilling in 3D

Erfahren Sie im Video, wie das »Augmented Reality Experience Lab« das virtuelle Bauen für alle Sinne erlebbar macht.