Sustainability Data Science Life Cycle (S-DSLC)

The Sustainability Data Science Life Cycle (S-DLSC)
© Fraunhofer IBP

Ein Standard-Prozess für die Automatisierung von Nachhaltigkeitsanalysen großer Produktportfolios und reibungslose Integration im Unternehmen

Der Bedarf an Nachhaltigkeitsinformationen und -nachweisen zu Unternehmen und ihrer Produkte steigt rapide. Um diesem Bedarf gerecht zu werden, müssen Unternehmen ein neues Produktivitätslevel im Nachhaltigkeitsmanagement erreichen.

Zur Bewältigung dieser Herausforderung hat das Fraunhofer IBP den Sustainability Data Science Life Cycle (S-DSLC) entwickelt: Einen Standard-Prozess für den Aufbau und die Implementierung automatisierter Workflows für Nachhaltigkeitsanalysen und hocheffizienter Systeme zur Entscheidungsunterstützung. 

Der S-DSLC hilft Unternehmen:

  • den Aufwand für Sammlung, Aufbereitung und Integration von Daten aus unterschiedlichen IT-Systemen erheblich zu reduzieren,
  • die Durchführung von Nachhaltigkeitsanalysen und Ökobilanzen zu automatisieren und die zugrundeliegenden Algorithmen auf Portfolio-Ebene anzuwenden, sowie
  • auf individuelle Rollen, Unternehmensprozesse, Kunden oder Investoren zugeschnittene, leicht nutzbare Dashboard-Tools zu entwickeln, bereitzustellen und zu managen.

Der S-DSLC basiert auf etablierten und praxiserprobten Standards im Bereich der Data Science (insb. CRISP-DM und dem DSLC). Unternehmen profitieren so von der langjährigen Erfahrung des Fraunhofer IBP in der Anwendung dieser Standards im Nachhaltigkeitsbereich.

Weitere Informationen zum S-DSLC finden Sie in unserem Downloadbereich. U. a. stellen wir Ihnen dort Präsentationen und Videos zum S-DSLC in seiner Anwendung in der Praxis zur Verfügung.

Highlightprojekte

Weitere Informationen

 

Downloads