FastDry Technologies™

1,1 Millionen Leitungswasserschäden jedes Jahr in Deutschland

Die Trocknung mit herkömmlichen Methoden ist oft sehr zeitaufwändig und wenig effizient. Dabei ist der Energieverbrauch und der Geräuschpegel relativ hoch und die Trocknung teilweise ungleichmäßig.

Trocknung mit FastDry™ – schnell, energieeffizient und gleichmäßig

Im Vergleich zu herkömmlichen Trocknungsmethoden lässt sich mit der FastDry™-Technologie sowohl Energie einsparen als auch die Trocknungszeit verkürzen und das bei geräuschloser Trocknung.

FastDry™-Funktionsweise
© Fraunhofer IBP

Ein FastDry™-Trocknungsmodul besteht aus einer integrierten Heizung und einer diffusionsoffenen Dämmung.

FastDry™-Trocknungsmodul an der Wand
© Fraunhofer IBP

Das Modul wird mit seiner Heizseite direkt auf die nasse Wand aufgebracht und mit Hilfe einer Temperaturregelung kontrolliert beheizt.

Ein FastDry™-Trocknungsmodul besteht aus einer integrierten Heizung und einer diffusionsoffenen Dämmung. Das Modul wird mit seiner Heizseite direkt auf die nasse Wand aufgebracht und mit Hilfe einer Temperaturregelung kontrolliert beheizt. Durch die Erwärmung des Bauteils wird die Verdunstung des Wassers, also die Trocknung, beschleunigt. Dabei kann der entstehende Wasserdampf durch die diffusionsoffene Wärmedämmung an den Raum abgegeben werden. Ist die Rückseite der Wand ebenfalls dampfdurchlässig kann ein Teil des Wasserdampfs auch über diese entweichen.

Die Temperaturregelung in Kombination mit der Wärmedämmung ermöglicht eine gleichmäßige Temperaturverteilung. Außerdem sorgt die Dämmung für eine Reduktion der Energieverluste und damit auch der Stromkosten. Auf diese Weise trocknen sie schnell, energieeffizient und lautlos Wände und Decken. Die FastDry™-Technologie erfüllt so die hohen Anforderungen von Sanierern und Endkunden wie auch den Wunsch der Versicherer nach geringen Stromkosten.

Vorteile der FastDry Technologies™
© Fraunhofer IBP

Hohe Trocknungsgeschwindigkeit

Schnelle Trocknung durch Erwärmung und Temperaturregelung. Durch die diffusionsoffene Dämmung kann die Feuchtigkeit aus der Wand durch das Modul hindurch entweichen.  


Energieeffizient

Bis zu 80% Energieeinsparung gegenüber anderen Trocknungsmethoden. Durch die Dämmung und die Temperaturregelung ist die FastDry™-Technologie sehr effizient.


Hohe Trocknungsqualität

Durch die geregelte und gleichmäßige Trocknung kann eine hohe Qualität sichergestellt werden.

 

Geräuschloser Betrieb

Durch den geräuschlosen Betrieb ist auch eine Trocknung in der Nacht oder in Arbeitsräumen möglich.

 

Flexibilität

Die Module lassen sich einfach stapeln und werden durch Magnete untereinander fixiert.


Geringes Gewicht

Durch das geringe Gewicht ist die Montage schnell und einfach.

 

FastDry™ Technologies

Infrarot (IR)-Panels

Adsorptionstrockner mit
Folienzelt

Geringer Energieverbrauch

●●●●●

●○○○○

●●○○○

Geringes Gewicht

●●●●●

●○○○○

●○○○○

Geräuschlos

●●●●●

●●●●●

●○○○○

Gleichmäßige Trocknung

●●●●●

●○○○○

●○○○○

Schnelle Installation

●●●●●

●●●●●

●●●●○

Trocknung von großen Bereichen

●●●○○

●●●○○

●●●●○

Anpassbar an Raumgeometrie

●●●●●

●●●○○

●●●●●

Genauigkeit der Temperarturregelung

●●●●●

●●○○○

●●○○○

Feuchteverläufe der Wände
© Fraunhofer IBP

Feuchteverläufe der Wände im Labor.

Energieverbrauch der Trocknungssysteme
© Fraunhofer IBP

Energieverbrauch der Trocknungssysteme im Labor.

Die FastDry™-Technologie wurde am Fraunhofer IBP in mehreren Laborversuchen mit anderen gängigen Trocknungsmethoden verglichen. Dafür wurden Hochlochziegelwände für Zwischenwände in einer Klimakammer, also unter gleichbleibenden Bedingungen durchnässt und anschließend getrocknet. Die folgenden Diagramme zeigen die Versuchsergebnisse der getesteten Trocknungsmethoden. Die durchgeführten Untersuchungen bestätigen die Funktionsfähigkeit der FastDry™-Technologie und zeigen, dass sie mindestens genauso schnell ist wie andere Methoden bei einer Energieeinsparung von bis zu 90%.