Prototyping, User Testing und Sounddesign

© Shutterstock/PrinceOfLove

Erstellung von Audiomaterial für ein User Testing

Durch User Testing und Sounddesign frühzeitig Erkenntnisse zur späteren Nutzung gewinnen

Sie möchten bereits in einer frühen Entwicklungsphase testen, welche Auswirkungen eine Produktentwicklung oder technische Innovation auf den Nutzer hat? Mit experimentellem Prototyping unterstützen wir Entwicklungsprozesse, indem wir für neue Lösungsansätze bereits sehr frühzeitig Feedback durch die Anwender generieren können.

Unser Experten-Team für User Research betreibt mehrere Raumlabore für Wirkungsforschung, in denen Innovationen in unterschiedlichsten Kontexten durch den Menschen erprobt und evaluiert werden können. So stellt die Durchführung von Probandenstudien einen elementaren Bestandteil der Neuentwicklung von Produkten im User-Centered Design dar. Der Vielfalt der getesteten Produkte sind dabei keine Grenzen gesetzt. Auf diese Weise unterstützen wir unsere Kunden mit langjähriger Expertise und innovativen Technologien, Probandenstudien und User Testing in unterschiedlichsten Forschungskontexten zu realisieren.

Psychoakustik, Kognitive Ergonomie und Sounddesign

Eine spezifische, einzigartige Expertise hat sich unser Forscher-Team im Bereich der Evaluation von Akustik-Lösungen sowie des Sounddesigns aufgebaut. Dabei werden im Hörversuch Innovationen hinsichtlich verschiedenster (psycho-)akustischer Parameter durch Probanden bewertet. So lassen sich Rückschlüsse zu gesundheitlichen Auswirkungen, zur Leistungsfähigkeit und subjektiven Zufriedenheit ziehen sowie Vorhersagen in Bezug auf langfristige Akzeptanz durch den Nutzer treffen.

Für die Evaluation im Hörversuch stehen am Fraunhofer IBP unterschiedlichste Versuchseinrichtungen zur Verfügung: Soundszenarien können realistisch direkt über die 3D-Audiosimulation unserer Wirkungsforschungslabors im Raumabgebildet werden. Eine spezifischere Bewertung von Einzelgeräuschen sowie hörschwellennahe Untersuchungen sind über Kopfhörer möglich. Zur Bewertung der Soundszenarien durch die Probanden werden tablet- bzw. rechnerbasierte Systeme sowie Online-Umfragetools herangezogen. Neben der reinen Geräuschbewertung werden in Laboruntersuchungen auch Leistungsmessungen unter verschiedenen akustischen Umgebungsszenarien durchgeführt.

Vom Sounddesign für die Toilettenspülung über die Überprüfung der Leistungsfähigkeit unter Exponation mit Lüftungs- und Anlagengeräuschen bis zur Simulation von Museumsszenarien und Open Space-Büros sind den Forschungsfragen in der Psychoakustik und kognitiven Ergonomie thematisch keine Grenzen gesetzt.