Kooperationen

Fraunhofer-Zentrum für energetische Altbausanierung und Denkmalpflege

Das Fraunhofer-Zentrum Benediktbeuern ist ein Innovationsprojekt des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik IBP. Das Zentrum setzt sich mit Aspekten zur Erhaltung des baukulturellen Erbes und der historischen Bausubstanz auseinander. Ein Schwerpunkt der Arbeit am Zentrum ist die energetische Verbesserung von Bestandsgebäuden unter Einbeziehung denkmalpflegerischer Belange. Ziel ist es, Denkmalpflege und Bauphysik miteinander zu verbinden und Themen wie Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, Ökonomie und Ökologie sowie erneuerbare Energien, aber auch den städtebaulichen Kontext einzubeziehen.  

Fraunhofer-Zentrum Bautechnik

Das Fraunhofer-Zentrum Bautechnik bündelt mit dem Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, der Hochschule Rosenheim und dem Institut für Fenstertechnik (ift Rosenheim) drei kompetente Einrichtungen im Bereich Forschung und Entwicklung für das Bauwesen. Gemeinsam mit der Bauwirtschaft werden in diesem interdisziplinären Zentrum innovative Baukonzepte und optimierte Bauteile für Neu- und Bestandsbauten konzipiert und entwickelt. 

Forschungspartner und Mitgliedschaften

Die internationale Reputation des Fraunhofer IBP ist nicht zuletzt auf die länderübergreifende Zusammenarbeit mit weiteren Forschungseinrichtungen und Projektpartnern zurückzuführen.

Kooperationen mit Industriepartnern dienen der Markteinführung neuer und umweltverträglicher Baustoffe, Bauteile und Bausysteme. Vertragspartner des Fraunhofer IBP sind Unternehmen aus dem Bauwesen, dem Maschinen- und Anlagenbau, öffentliche und private Bauforschungsträger und Architekten.

Im universitären Bereich bestehen Kooperationen mit der Universität Stuttgart, der Technischen Universität München, der Fachhochschule Rosenheim sowie mit der Fachhochschule München, die den Grundlagenforschungsbedarf des Fraunhofer IBP abdecken und durch die Doppelfunktionen der Institutsleiter (zugleich Lehrstuhlinhaber bei den Universitäten) begünstigt wird.

Zusätzlich besteht zwischen dem Fraunhofer IBP und der Gips-Schüle-Stiftung seit 30 Jahren eine Kooperation, die gezielt die Bauforschung unterstützt und somit mittelständischen Betrieben, Zugang zu aktuellen Forschungsergebnissen und innovativen Technologien ermöglicht.

Das Fraunhofer IBP ist innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft Mitglied in

 

 Das Fraunhofer IBP ist außerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft Mitglied in

Organisation

Abkürzung

Pro Nordhessen e.V. Pro Nordhessen
Verband der Materialprüfungsanstalten e.V. VMPA
Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V. FLiB
International Network for Information on Ventilation and Energy Performance INIVE 
Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt - Lilienthal-Oberth e.V. DGLR
Gesellschaft für rationelle Energieverwendung e.V. GRE
Deutsche lichttechnische Gesellschaft e.V. LiTG
eurolab-Deutschland eurolab
Deutscher Kälte- und Klimatechnischer Verein e.V. DKV
International Council for Research and Innovation in Building and Construction      CIB
Gesellschaft für Umweltsimulation e.V. GUS
Verband Deutsches Reisemanagement e.V. VDR
International SOS Emergency Services (Deutschland) GmbH ISOS
International Society for Indoor Air Quality and Climate ISIAQ
European Construction Technology Platform ECTP
Energy Efficient Buildings European Intiative E2B
Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen               DGNB
Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege WTA
Desertec Industrial Initiative DII
buildingSMART buildingSMART
Deutsches Institut für Normung e.V. DIN
Centre Scientifique et Technique du Bâtiment CSTB