Projekte und Referenzen

Neue Projekte auf einen Blick

Hier listen wir Ihnen die aktuell hinzugekommenen Projekte auf.

 

Klimaneutrale Lärmschutzbauwerke

Der Ausbau von Photovoltaik an Lärmschutzbauwerken ist ein Ziel des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg auf dem Weg zur Klimaneutralität. Dazu müssen Potenzialanalysen erstellt und dabei die rechtliche und technische Umsetzbarkeit berücksichtigt werden. Neben weiteren wichtigen Aspekten wie bspw. Planbarkeit, bleibt die Erhaltung oder gar Steigerung der akustischen Funktion von zentraler Bedeutung.

 

Laute Fahrzeuge und leise Reifen

Ziel der Landesregierung von Baden-Württemberg ist es, die Lärmbelastung durch Straßenverkehr auf ein verträgliches Maß zu reduzieren. Neben anderen Schritten auf Landes- und Bundesebene gilt dem Motorradlärm und dem Potenzial leiser Reifen besondere Beachtung.

 

Die Stadt Oldenburg auf dem Weg zur Klimaneutralität

Die Stadt Oldenburg plant die Umsetzung von ambitionierten Klimaschutzzielen. Das Fraunhofer IBP unterstützte die Stadt durch die Bewertung von drei unterschiedlichen Szenarien hin zur Klimaneutralität des stadteigenen Gebäudebestands bezüglich der erforderlichen Sanierungsrate und -tiefe, der benötigten Photovoltaikflächen und der daraus entstehenden Kosten.

 

Wissenschaftliche Begleitforschung ENERGIEWENDEBAUEN

In Kooperation mit der RWTH Aachen University und weiteren Fraunhofer-Instituten berät das Fraunhofer IBP das Bundeswirtschaftsministerium und den Projektträger Jülich (PtJ) als Begleitforschungsteam für die Projekte der Forschungsinitiative »Energiewendebauen« (EWB).

Alle Projekte im Überblick

Hier listen wir Ihnen unsere aktuellen sowie erfolgreich abgeschlossenen Forschungs- und Industrieprojekte auf.

Abbrechen
  • Klimaneutraler Lärmschutz
    © Fraunhofer IBP

    Klimaneutraler Lärmschutz.

    Die Kombination von Lärmschutzbauwerken und Photovoltaik wird von den Experten des Fraunhofer IBP analysiert und ökobilanziert.

    mehr Info
  • Motorrad auf dem Fahrzeugprüfstand
    © Fraunhofer IBP

    Motorrad auf dem Fahrzeugprüfstand des Fraunhofer IBP.

    Zur Reduzierung von Straßenverkehrslärm führt das Fraunhofer IBP Untersuchungen zu Motorradlärm und Studien zum Potential leiser Reifen durch.

    mehr Info
  • Post-Its
    © Shutterstock / REDPIXEL.PL

    Durch eine attraktive Büroumgebung können Talente gewonnen und an das Unternehmen gebunden werden.

    Eine attraktive Arbeitsumgebung und neue Büroformen können nachhaltig dazu beitragen, Talente zu gewinnen und zu halten. Dabei muss bei der modernen Bürokonzeption und -gestaltung eine gründliche Planung mit dem interdisziplinären Know-how von Fachleuten erfolgen: Sonst können im Gegenteil sogar Probleme in Bezug auf Gesundheit und Leistung auftreten – beispielsweise hinsichtlich der Luftqualität in »Telefonzellen«, der Akustik in Gruppenbüros oder des Lichts in Innenräumen.

    mehr Info
  • MAVO Polymerakustik

    Neue polymere Materialien und Methoden für eine verbesserte Akustik und das Sound-Design von Elektrogeräten und elektrischen Kleinantrieben

    Polymerschaum
    © Fraunhofer ICT

    Polymerschaum.

    Lärm stellt im Alltag und am Arbeitsplatz eine erhebliche Belastung dar. Akustisch optimierte Produkte sorgen für mehr Sicherheit, Komfort und den »richtigen Sound« – Fraunhofer entwickelt jetzt innovative Lösungsansätze mit Polymerwerkstoffen.

    mehr Info
  • Franz-Marc-Raum im Kloster Benediktbeuern
    © Hilmar Gries

    Reallabor Franz-Marc-Raum im Kloster Benediktbeuern mit Bestuhlung.

    Im Projekt »Raumakustik für den Denkmalschutz« wird nach der passenden Akustik für denkmalgeschützte Gebäude und Räume geforscht.

    mehr Info
  • Die Grenzen zwischen »Home« und »Office« verschwimmen
    © Shutterstock / Bahau

    Die Grenzen zwischen »Home« und »Office« verschwimmen. Dadurch ergeben sich neue Nutzungskonzepte und Anforderungen an den privaten und beruflichen Lebensraum.

    Das Fraunhofer IBP unterstützt Kunden bei der menschenzentrierten Gestaltung der zukünftigen Arbeitswelt.

    mehr Info
  • Innenhof als Naherholungsgebiet
    © Shutterstock/jamestoehart

    Beispielhafte Illustration der Innenhofsituation als begrüntes und beruhigtes Naherholungsgebiet.

    Die Studie zeigt akustisch wirksame Gestaltungskonzepte für städtische Innenhöfe zum Schutz vor Lärm und zur Verbesserung der Lebensqualität.

    mehr Info
  • Paper-Pencil-Test um den Einfluss des Displays zu vermeiden
    © Fraunhofer IBP

    Um den Einfluss von Displays auf die Ergebnisse zu vermeiden, wurden Paper-Pencil-Tests durchgeführt.

    Untersuchung der Wirkung von Fullspectrum LEDs im Vergleich zu konventionellen LEDs, durchgeführt im HiPIE-Labor des Fraunhofer IBP in Stuttgart.

    mehr Info