Akustischer Regenschirm

Projektziel#

Schallschirm im Halbfreifeldraum
© Fraunhofer IBP
Schallschirm im Halbfreifeldraum.

Projektziel war es eine Konstruktion zu entwerfen, mit der eine einfache und wiederholbare Untersuchung an Forschungsobjekten in Bezug auf deren abgestrahlte Schallleistung möglich ist. Die Konstruktion sollte mobil und einfach zu bedienen sein. Im Weiteren sollte es möglich sein 20 Mikrofone auf einer Hüllfläche um das Objekt anzuordnen. Für die Umsetzung wurde eine rollbare Profilkonstruktion mit einem Ein- und Ausfahrbaren Schirm zur Mikrofonbefestigung entworfen.

Stand des Projektes#

Mit dieser hohen Anzahl an Mikrofonen, platziert auf einer Hüllfläche, können mit einer einzelnen Messung zeitgleich alle Signale aufgenommen werden. Dies ermöglicht es in der Entwicklungsphase, bspw. von leiseren Maschinen, schnell und zuverlässig den jeweils aktuellen Zustand akustisch zu erfassen. Somit können in kurzer Abfolge die vorgenommenen Änderungen am Forschungsobjekt in Bezug auf die Schallabstrahlung untersucht und ausgewertet werden. Ebenfalls können gerichtete Schallabstrahlungen schnell identifiziert und analysiert werden.

Die Konstruktion ist eine Eigenentwicklung des Fraunhofer IBP im Rahmen von FuE-Projekten.