COVID-19-Pandemie: Gemeinsam gegen Corona

»Fraunhofer IBP vs. Corona« – Unsere Projekte im Überblick

 

Presseinformation / 6.10.2021

Innenraumluft: effektiv von Viren befreien

Wie lässt sich die Luft in Innenräumen effektiv von Viren befreien? Diese Frage wird nun im Herbst wieder wichtiger, vor allem für Schulen ist eine sinnvolle Luftreinigung essenziell. Im Projekt AVATOR untersuchen und optimieren Fraunhofer-Forschende verschiedene Filter- und Luftreinigungstechnologien.

 

Podcast / 14.9.2021

Prof. Dr. Gunnar Grün im Fraunhofer-Podcast

Mobile Raumluftfilter sollen die Covid-19-Viren aus der Luft holen. Zum Schuljahresanfang stehen diese auch in vielen Klassenzimmern. Wie funktionieren die Geräte? Und was muss man beim Einsatz beachten? Darüber spricht Prof. Dr. Gunnar Grün, Stv. Institutsleiter am Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP im Podcast.

 

Presseinformation / 26.7.2021

Aerosolen auf der Spur

Wie verbreiten sich infektiöse Aerosole, und wie hoch ist das Ansteckungsrisiko in Supermärkten, Flugzeugen und anderen Innenräumen, in denen viele Menschen aufeinandertreffen? Dies untersuchen Forscherinnen und Forscher aus insgesamt 15 Fraunhofer-Instituten und -Einrichtungen unter der Federführung des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik IBP im Projekt AVATOR, kurz für »Anti-Virus-Aerosol: Testing, Operation, Reduction«.

 

Presseinformation / 14.7.2021

Forschungsvorhaben Covid Risk

Wie hoch ist das Risiko, sich im öffentlichen Verkehr oder am Bahnhof mit Corona zu infizieren?  Und wie kann man sich am besten schützen? Diese Fragen untersuchten Wissenschaftler*innen im Forschungsvorhaben »Covid Risk im Öffentlichen Verkehr (ÖV)« unter Federführung des Fraunhofer IBP. Auftraggeber ist das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung beim Eisenbahn-Bundesamt.

 

Highlight aus dem Jahresbericht 2020

Wie effizient befreien Luftreinigungstechnologien die Luft von Viren?

Die Raumluft zuverlässig von Viren zu befreien – das klingt insbesondere in Corona-Zeiten verlockend. Das Programm »Fraunhofer vs. Corona« etabliert realitätsnahe Methoden, um die Effizienz von Luftreinigungstechnologien gegen Aerosole und Viren nachzuweisen.

 

Highlight aus dem Jahresbericht 2020

Strategien versus Corona: Nachrüsten, bewerten, analysieren

In Innenräumen und Verkehrsmitteln ist die Gefahr, sich mit dem Coronavirus zu infizieren, deutlich höher als an der frischen Luft. Die Abteilung Energieeffizienz und Raumklima des Fraunhofer IBP leistet einen bedeutenden Beitrag, das Corona-Ansteckungsrisiko auch dort einzudämmen beispielsweise mit UV-C-Desinfektion.

 

Highlight aus dem Jahresbericht 2020

Schon gehört? Atemschutzmasken verringern die Sprachverständlichkeit

Atemschutzmasken sind derzeit ständiger Alltagsbegleiter. Wie sich Masken auf die Sprachverständlichkeit und damit auf unsere Kommunikation auswirken, hat ein interdisziplinäres Team der Abteilung Akustik untersucht.

 

Kurzmeldung / 31.5.2021

Reine Luft in öffentlichen Räumen

Das Fraunhofer IBP hat gemeinsam mit dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern und der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft einen webbasierten »Reine Luft-Konfigurator« initiiert, der von der Darfichrein GmbH betrieben wird. Er hilft Hotel- und Gaststätten, letztlich aber allen Betreibern von öffentlichen Räumen,  wissenschaftlich fundierte Lüftungskonzepte für ihre Räumlichkeiten zu erstellen. 

 

Presseinformation / 1.3.2021

Beratungszentrum für gesunde Raumluft

Können Lüftungs- und Luftreinigungsanlagen vor Covid-19 schützen? Wie müssen sie dafür konstruiert werden? Und wie müssen Hygiene- und Lüftungskonzepte gestaltet sein, damit die Virenübertragung durch Aerosole reduziert wird? Antworten auf diese Fragen gibt ein Forschungsteam der Fraunhofer-Institute IBP, IGB und IPA in einem neuen Beratungszentrum für gesunde Raumluft.

 

Podcast / 5.2.2021

Prof. Dr. Gunnar Grün im Fraunhofer-Podcast

Aerosolausbreitung in Räumen: Prof. Dr. Gunnar Grün erforscht in verschiedenen Projekten Hygienekonzepte zur Verringerung der Viruslast in der Luft. Dabei spielen Luftreinigungssysteme im Moment eine entscheidende Rolle. Im Podcast berichtet er über verschiedene Technologien, gibt einen Einblick in seine Rolle im »Expertenkreis Aerosole« und erzählt, wie die Covid-19-Pandemie seine Arbeit beeinflusst hat.

 

Fernsehbeitrag / 18.1.2021

Der Schutzhimmel im Bayrischen Rundfunk

Menschen, die an Kassen oder Schaltern arbeiten, tragen ein besonders hohes Risiko, an COVID-19 zu erkranken, da übliche Hygienemaßnahmen nur bedingten Schutz bieten können. Der vom Fraunhofer IBP entwickelte »Schutzhimmel« soll dem entgegenwirken. In der Sendung »Abendschau – der Süden« berichtete der BR über den Schutzhimmel (ca. ab Minute 6:25).

 

Kurzmeldung / 22.12.2020

»Healthy Air Initiative«

Der Ministerrat des Landes Baden-Württemberg hat die »Healthy Air Initiative« als integriertes Beratungs- und Forschungsprogramm zur Reduzierung der Virenübertragung durch Aerosole beschlossen. Ein Netzwerk von Fraunhofer-Instituten soll Unternehmen bei der Umsetzung von Lüftungskonzepten beraten, zugleich gemeinsam mit Herstellern Testumgebungen betreiben und Wirksamkeitstests von Luftreinigungstechnologien durchführen.

 

Personalschutzeinrichtung zur effektiven Reinigung der Atemluft

Ärzte und Pflegekräfte sind einem besonders hohen Infektionsrisiko ausgesetzt. Momentan verwendete Atemschutzeinrichtungen bringen allerdings eine Reihe von massiven Nachteilen mit sich. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer IBP arbeiten daher an der Entwicklung eines praktikablen, komfortablen, für den Dauereinsatz geeigneten Atemschutzsystem mit hohem Schutzeffekt bei viraler Belastung.

 

Hygiene-Konzepte für Hotel- und Gaststättenbetriebe

Wie die Ansteckungswahrscheinlichkeit über Aerosole im Gastgewerbe reduziert und damit der Betrieb von stark frequentierten Großraumbereichen kostendeckend gewährleistet werden kann, untersucht das Fraunhofer IBP gemeinsam mit dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e. V. sowie der vbw (Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.) im Rahmen des Projekts »Hy4HoGa«.

 

Kurzmeldung / 13.10.2020

Gunnar Grün vertritt das Fraunhofer IBP im »Expertenkreis Aerosole«

Der »Expertenkreis Aerosole« wurde vom Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg zur Klärung der Virusübertragung durch Aerosole einberufen. Das Fraunhofer IBP ist durch Prof. Dr. Gunnar Grün im Expertenkreis vertreten. Prof. Dr. Gunnar Grün ist stellvertretender Institutsleiter am Fraunhofer IBP und Experte im Themenfeld Raumluftströmungen.



 

Kurzmeldung / 5.10.2020

WORK | HOME | MOBILE – Die Büro-Initiative stellt Ergebnisse vor

Arbeitssituationen evaluieren und optimieren – dieses Ziel verfolgt die Büro-Initiative mit der Studie »WORK | HOME | MOBILE – Pre-, Intra- & Post-Corona«. In der Lockdown-Phase wurde eine Umfrage zur Generierung von Erfahrungswissen gestartet. Erste Ergebnisse sind jetzt veröffentlicht. Nutzen Sie diese zu einer positiveren Gestaltung Ihrer Arbeitsumgebung und -organisation.

 

 

Verminderung der Infektionsgefahr durch Aerosol-getragene Viren

Das Vorhaben Anti-Virus-Aerosol: Testing, Operation, Reduction »Avator« forscht zur Erfassung und Verminderung der Infektionsgefahr durch Aerosol-getragene Viren in geschlossenen Räumen. Neben simulationsbasierten Bewertungsverfahren für die Luftausbreitung hat das Projekt auch die Entwicklung von Luftreinigungstechnologien, die sowohl auf einer Abscheidung, als auch der Inaktivierung der Viren basieren zum Ziel.

 

Ertüchtigung der Labore in Holzkirchen

Damit Kapazitäten für die Testung von Humanproben bereitgestellt und die Labore im südbayerischen Raum entlastet werden können, wird das mikro- und molekularbiologische Labor am Fraunhofer IBP in Holzkirchen ertüchtigt. Zusätzlich bieten unsere Experten die Erstellung und Überprüfung von Hygienekonzepten und -einrichtungen an, um Unternehmen während der Reaktivierung des wirtschaftlichen und öffentlichen Lebens wissenschaftlich zu begleiten.

 

Schnellbewertung der Raumluftströmungen

Durch die Simulation von Raumluftströmungen mit der Indoor Environment Simulation Suite (IESS), einer Eigenentwicklung des Fraunhofer IBP, ist es möglich, Aussagen über die Ausbreitung von Raumluftbestandteilen zu treffen. Diese Simulationen unterstützen Unternehmen bei der Einrichtung von temporären Schutzmaßnahmen an Arbeitsstätten.

 

Schützender Luftschleier für Arbeitnehmer

Um Arbeitnehmer vor Querinfektionen im Raum zu schützen, arbeiten unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an einer Weiterentwicklung des Klimahimmelkonzepts. Dieses soll nachrüstbar und mobil einsetzbar werden. Das Ziel ist es, durch die Nutzung des Umluftprinzips mit einer mehrstufigen Filterung einen personalisierten, schützenden Luftschleier entstehen zu lassen.

 

Infektionsrisiken in Rettungswagen minimieren

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer IVV und des Fraunhofer IBP verfolgen gemeinsam im Rahmen des Fraunhofer-Anti-Corona-Programms das Ziel, Infektionsrisiken in Rettungswagen zu minimieren. Dafür soll zunächst ein Simulations-Tool zur Vorhersage der Verteilungsdynamik von Viren entwickelt werden, um anschließend Konzepte zur schnellen und sicheren Desinfektion der Innenräume von Rettungswagen abzuleiten.

 

Kurzmeldung / 25.5.2020

Sprachverständlichkeit mit Atemschutzmasken

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer IBP in Stuttgart haben den Einfluss verschiedener Masken auf die akustische Sprachqualität untersucht. Ziel des Projektes ist es, mit einem Messaufbau und Bewertungssystem die akustischen Einschränkungen durch Masken bewerten sowie akustisch optimierte Atemschutzmasken entwickeln zu können.

 

Kurzmeldung / 22.4.2020

WORK | HOME | MOBILE – Die Studie der BÜRO-INITIATIVE

Die derzeitige Corona-Pandemie stellt Arbeitgeber wie Arbeitnehmer vor neue Arbeitssituationen, die es zu gestalten gilt. Die Arbeit im Homeoffice fordert uns alle heraus. Die Büro-Initiative möchte die derzeitige Situation nutzen, um Erfahrungswissen zu generieren und Arbeitsstrukturen im Homeoffice zu evaluieren und zu optimieren.

»Fraunhofer vs. Corona«

Aktionsprogramm »Fraunhofer vs. Corona«

Podcasts »Fraunhofer-Köpfe gegen Corona«